Gooding

Jetzt kannst Du auch beim Shoppen das GJW-MV ganz leicht unterstützen.

Wähle aus über 900 Shops den richtigen für dich aus und gehe über gooding zur Kasse. Beim Bezahlen bekommen wir für deinen Einkauf eine Prämie gutgeschrieben, ohne, dass Du mehr bezahlen musst. Eine schöne Win-Win-Situation.

Hier kommst Du zu unserer Gooding-Shopping-Seite.

DANKE!


PET fürs GJW

Hinter diesem Slogan verbirgt sich eine Spendenaktion, die im Jahre 2016 ins Leben gerufen wurde, um die gestiegenen Kosten und das damit entstandene Haushaltsdefizit des GJW-MV auszugleichen. Aufgrund einer Vielzahl positiver Rückmeldung und den damit gegebenen PET-Spenden, führt das GJW-MV diese Aktion weiter.

PET ist die Abkürzung für Polyethylenterephthalat, besser bekannt als die weit verbreitete Pfandflasche, die einen Wert von 0,25 € hat. Bei unserer Spendenaktion geht es darum, jede Form von Pfandflaschen für das GJW-MV zu sammeln. 

Jede einzelne Flasche hat einen unschätzbaren Wert für die Arbeit des GJW-MV. Denn es sind nicht nur die 0,25 € je Flasche, sondern es ist obendrein ein Zeichen, dass es Menschen gibt, die unsere Arbeit unterstützen. 

Wie kommt das Pfand zum GJW-MV? Die Flaschen können bei den teilnehmenden Baptistengemeinden in Mecklenburg-Vorpommern an der dafür eingerichteten Sammelstelle abgegeben werden. (In diesem Fall können wir leider keine Spendenbescheinigung ausstellen.) Die Verantwortlichen vor Ort werden in regelmäßigen Abständen die Pfandflaschen abgeben und den erhaltenen Betrag an das GJW-MV überweisen. 

Wer das Pfandgeld lieber auf direktem Wege an das GJW-MV überweisen möchte, der darf das natürlich auch tun. Dazu einfach als Verwendungszweck "PET fürs GJW" eintragen und den Betrag auf das untenstehende Konto überweisen. Wer gerne eine Spendenbescheinigung haben möchte, müsste im Verwendungszweck "PET fürs GJW, Name, Vorname und Anschrift" angeben. 

Was passiert mit dem Geld? Das Geld investieren wir in Materialen, die auf Jugend-Events und Kinderfreizeiten benötigt werden. Außerdem hilft das Geld dabei, dass auch diejenigen an unseren Aktionen und Schulungen teilnehmen können, die finanzielle Unterstützung benötigen.